Home | Impressum | Sitemap | KIT

Geregeltes Miteinander am KIT

Über 9.300 Beschäftigte am KIT geben täglich für Forschung, Lehre und Innovation ihr Bestes. Dabei treffen unterschiedliche Persönlichkeiten, Meinungen und Arbeitsweisen aufeinander. In der Regel entsteht ein Mehrwert für alle Beteiligten durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Ansichten. Für ein konstruktives Miteinander gibt das KIT einen Ordnungs- und Handlungsrahmen vor, der sich unter anderem in den folgenden Regelungen widerspiegelt.

Mission aus der Dachstrategie KIT 2025

"... Unser Miteinander und unsere Führungskultur sind geprägt von gegenseitigem Respekt, Kooperation, Vertrauen und Subsidiarität. Ein inspirierendes Arbeitsumfeld und kulturelle Vielfalt prägen und bereichern das Leben und Arbeiten am KIT..."

Leitbild des KIT

"... Das Miteinander der Angehörigen und Mitglieder des KIT ist geprägt von gegenseitigem Respekt und Vertrauen. Der Leistung des Einzelnen wird Wertschätzung entgegengebracht. Das KIT bietet seinen Beschäftigten und Studierenden gleiche Chancen und Bedingungen ohne Ansehen der Person. Familienfreundlichkeit ist für den Arbeitgeber KIT ein wichtiges Ziel. Das KIT unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie. So ist auch die Führungskultur des KIT insgesamt von Respekt und Kooperation geprägt. Eigenverantwortung und Selbstmotivation der Angehörigen und Mitglieder des KIT werden durch transparente und partizipative Entscheidungen, offene Kommunikation sowie vielfältige Angebote zum lebenslangen Lernen gefördert..."

Verhaltenskodex des KIT (Code of conduct)

"... Das Miteinander am KIT basiert auf Respekt, Wertschätzung und Anerkennung und ist auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ausgerichtet. Gemeinsam wirken die Mitglieder und Angehörigen durch ihr Verhalten auf einen  vertrauensvollen Umgang hin, der frei von Diskriminierung, Intoleranz und beleidigendem Verhalten ist..."

Leitlinien für ethische Grundsätze des KIT

"... Unseren partnerschaftlichen und vertrauensvollen Umgang untereinander als Basis der Kultur des KIT erreichen wir durch

  • Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Wahrhaftigkeit im Miteinander,
  • Respekt, Anerkennung der Ebenbürtigkeit und Toleranz ungeachtet der Position, Herkunft, Religion, Geschlecht und anderen Formen der Diversität,
  • die Förderung der persönlichen und beruflichen Entwicklung aller Mitglieder und Angehörigen des KIT für die gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben inner- und außerhalb des KIT sowie
  • die Partizipation der Studierenden und Beschäftigten an Entscheidungsfindungs- und Gestaltungsprozessen im KIT.

Wir sind uns bewusst, dass Meinungsverschiedenheiten und Konflikte Teil des Miteinanders sind. Da die Rangfolge von Werten nicht bei allen Angehörigen des KIT gleich sein muss, sind Wertekonflikte nicht von vornherein auszuschließen. Können diese nicht unter den Beteiligten selbst gelöst werden, sind sie unter der Beteiligung eines Vermittlers oder einer Vermittlerin zwischen den Parteien zu diskutieren mit dem Ziel, Auswege oder einen Kompromiss zu finden..."